Logo ipbes

Über IPBES

News und Termine
Gründung & Ziele
Funktionen
Struktur und Gremien
Ergebnisse von IPBES-1
Ergebnisse von IPBES-2
1. Arbeitsprogramm 2014-2018
Besetzung der Expertengruppen & Task Forces
Sich als Wissenschaftler/in an IPBES beteiligen
IPBES-Schnellüberblick
Weiterführende Informationen 

Young Scientist @ Biodiversity SPIs Network

Besetzung der Expertengruppen und Task Forces

Zur Umsetzung des Arbeitsprogramms werden thematische Expertengruppen (expert groups) und drei aufgabenbezogene Arbeitsgruppen (task forces) eingerichtet.

Im Folgen die Übersicht über die Besetzung der Expertengruppen und Task Forces für die jeweiligen Produkte (deliverables):
Objective 1: Stärkung der Kapazität und der Wissensgrundlagen der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik für die Umsetzung der Schlüsselfunktionen der Plattform
Deliverable 1(a) & (b):
(a) Zusammenführung der Bedarfe an Kapazitätsaufbau für die Umsetzung des Arbeitsprogramms mit dafür benötigten Mitteln durch die Mobilisierung finanzieller und anderer Unterstützung
(b) Entwicklung von Kapazitäten, die für die Umsetzung des Arbeitsprogramms benötigt werden
Deliverable 1(c): Entwicklung von Verfahren, Ansätzen und partizipativen Prozesse, die für das Arbeiten mit indigenen und lokalen Wissenssystemen benötigt werden
Deliverable 1(d): Identifizierung und Priorisierung von Wissen und Daten für politische Entscheidungsprozesse sowie Förderung der Generierung dafür notwendigen neuen Wissens und Vernetzung

Objective 2: Stärkung der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik zu Biodiversität und Ökosystem-leistungen auf und zwischen verschiedenen subregionalen, regionalen und globalen Ebenen
Deliverable 2(a): Leitfaden für die Erstellung vonAssessments und ihre Zusammenführung auf verschiedenen Ebenen
Deliverable 2(b): Regionale/subregionale Assessments zu Biodiversität und Ökosystemleistungen
Deliverable 2(c): Globales Assessments Assessment zu Biodiversität und Ökosystemleistungen

Objective 3: Stärkung der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik zu Biodiversität und Ökosystemleistungen im Hinblick auf thematische und methodologische Fragestellungen
Deliverable 3(a): Beschleunigtes thematisches Assessment zu Bestäubern, Bestäubung und Nahrungsmittelproduktion
Deliverable 3(b): Drei thematische Assessments:
Landdegradation und Wiederherstellung (3bi)
Invasive gebietsfremde Arten (3bii)
Nachhaltige Nutzung und Schutz von Biodiversität sowie Stärkung derKapazitäten/Instrumentarien (3biii)Deliverable 3(c): Politikunterstützungsinstrumente sowie Methoden der Szenarienanalyse und Modellierung von Biodiversität und Ökosystemleistungen auf Grundlage eines beschleunigten Assessments und eines Leitfadens
Deliverable 3(d): Politikunterstützungsinstrumente sowie Methoden hinsichtlich verschiedener Konzeptualisierungen der Werte von Biodiversität und des Guten der Natur für den Menschen (einschließlich Ökosystemleistungen) auf Grundlage eines beschleunigten Assessments und eines Leitfadens

Objective 4: Kommunikation und Evaluation der IPBES-Aktivitäten, -Ergebnisse und -Erkenntnisse
Deliverable 4(a): Online-Verzeichnis relevanter Assessments
Deliverable 4(b): Entwicklung eines Informations- und Daten-Managementplans
Deliverable 4(c): Verzeichnis relevanter Politikunterstützungsinstrumente und Methoden
Deliverable 4(d): Kommunikations-, Verbreitungs- und Beteiligungsstrategien, Produkte und Prozesse
Deliverable 4(e): Evaluierung der Effektivität der Leitungsfunktion, Verfahren, Methoden und Ansätze von IPBES als Beitrag zur weiteren Entwicklung der Plattform