BikF

Weitere Infos zu dem Projekt "CO2-neutrale Landesverwaltung":

Nachhaltigkeitsstrategie

CO2-neutrale Landesverwaltung

BiK-F engagiert sich im Projekt "CO2-neutrale Landesverwaltung"

Die hessische Landesverwaltung soll bis zum Jahr 2030 CO2-neutral arbeiten. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Hessen wurde dafür das Projekt "CO2-neutrale Landesverwaltung" ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt will die Landesverwaltung mit positivem Beispiel vorangehen und selbst aktiv zum Klimaschutz beitragen.

Zusätzlich wurde ein "Lernnetzwerk" gegründet. Damit sollen zukünftig Kompetenzen bezüglich Nachhaltigkeit und Klimaschutz gebündelt und der konstruktive Austausch zu Strategien und Technologien auf dem Weg zur CO2-Neutralität zwischen dem Land Hessen und zahlreichen Unternehmen und Institutionen gefördert werden. Die Mitglieder des „Lernnetzwerks“ engagieren sich in besonderem Maße für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Sie wollen aktiv werden, um die natürlichen Lebensgrundlagen, die wirtschaftliche Entwicklung und die Lebensqualität der Bevölkerung nachhaltig zu sichern.

Bei der Auftaktveranstaltung zum Energiesparwettbewerb am 16. März 2010 bekräftigten  16 namhafte Unternehmen und Institutionen, u.a. BiK-F, ihre Mitgliedschaft und aktive Teilnahme im Netzwerk „CO2-neutrale Landesverwaltung“ und überreichten Herrn Finanzminister Karlheinz Weimar eine unterzeichnete „Netzwerkcharta“ .

 Auftaktveranstaltung 16.3.10