2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

17 Dezember 2010

Pflanzenschädling genetisch entschlüsselt - Einblick ins Erbgut hilft Falschen Mehltau zu bekämpfen...

08 Dezember 2010

Biodiversitätsexperten aus aller Welt verabschieden „Frankfurter Deklaration“...

19 November 2010

BiK-F berät chinesische Provinz bei Schutz der biologischen Vielfalt...

18 August 2010

Klimawandel wurde Mammuts zum Verhängnis...

05 August 2010

Das Reich Dschingis Khans unter Klima-Stress...

24 Juli 2010

Der Wurm im Fisch...

23 Juli 2010

Frankfurter LOEWE Exzellenz-Forschung strahlt in den ländlichen Raum...

01 Juli 2010

BiK-F wird erwachsen...

09 Juni 2010

BiK-F-Vortragsreihe: Klimawandel und Gesundheit...

26 Mai 2010

BiK-F-Vortragsreihe: Aussterben durch Klimawandel - wie war das früher?...

21 Mai 2010

Sieben auf einen Streich - Neues Forscherteam des Biodiversität und Klima Forschungszentrums stellt sich vor...

12 Mai 2010

BiK-F-Vortragsreihe: Klimawandel und die Meere...

06 Mai 2010

Wichtiger Besuch aus dem Jemen bei Senckenberg/BiK-F...

06 Mai 2010

Klimawandel und Gesundheit: Kommentar zu den neuen WHO-Richtlinien...

28 April 2010

BiK-F-Vortragsreihe: Klimawandel und natürliche Ressourcen...

14 April 2010

BiK-F-Vortragsreihe: Klimawandel in Europa...

22 März 2010

Weichen für Kooperation von Senckenberg/BiK-F mit Mongolei gestellt...

Pressemitteilungen

Biodiversitätsexperten aus aller Welt verabschieden „Frankfurter Deklaration“

Forschung für den Schutz der biologischen Vielfalt (Biodiversität) ist essentiell für das Erreichen der von den Vereinten Nationen beschlossenen Millenniums-Ziele. Das ist die Hauptaussage der „Frankfurter Deklaration“, die jüngst auf der Konferenz zum Thema „Biodiversität und die UN–Entwicklungsziele“ verabschiedet wurde. Rund 200 renommierte Biodiversitätsexperten aus 30 Ländern halten darin fest: Umweltpolitische und entwicklungspolitische Ziele müssen gemeinsam verfolgt werden. Die „Frankfurter Deklaration“ ist das Abschlussstatement der Konferenz, die gemeinsam von der Leibniz-Gemeinschaft, der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und dem LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F) in Zusammenarbeit mit dem französischem Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) veranstaltet wurde. Die Tagung stellte erstmals den Zusammenhang zwischen Biodiversitätsforschung und nachhaltiger Entwicklung her.

Konferenzteilnehmer

 Rund 200 führende Biodiversitätsexperten plädierten auf der Konferenz "Biodiversity and the UN Millennium Development Goals" für mehr disziplinübergreifende Forschung und die stärkere Anerkennung der Biodiversität als Lebensgrundlage.