2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

02 April 2015

Asiatische Buschmücke auf dem Vormarsch...

30 März 2015

Da steckt der Regenwurm drin - Modellarten für ökotoxikologische Tests nicht identisch...

30 Januar 2015

Krebspest: Senckenberg und Regierungspräsidien dem Killer auf den Fersen...

20 Januar 2015

Der Parasit im Parasit...

06 Januar 2015

Zuwachs bei Senckenberg - Biodiversität und Klima Forschungszentrum verstetigt...

Pressemitteilungen

Tropische Spediteure: Nashornvögel helfen südafrikanischen Pflanzensamen beim Umzug

Frankfurt, den 8. Februar 2011. Fest verwurzelt und doch mobil: Tropische Waldbaumarten breiten sich mit Hilfe von Vögeln auch in zerstückelten Wald-Agrarlandschaften erfolgreich aus. Zwar ist die Distanz zwischen den einzelnen Waldhabitaten größer, die tierischen Transporter der Samen legen hier aber auch längere Strecken zurück. Das konnten Wissenschaftler des Biodiversität und Klima Forschungszentrums in Frankfurt/Main und des Max-Planck-Instituts für Ornithologie, Radolfzell, anhand von Fütterungsversuchen und der Erfassung der Bewegungsmuster mit neuen, besonders leichten GPS-Geräten nachweisen. Die Ergebnisse wurden vor kurzem online in „Proceedings of the Royal Society B“ veröffentlicht.

Trompeter-Hornvogel

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung

PDF downloaden, 109 KB