2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

05 April 2018

Walverwandtschaften: Blauwal-Erbgut enthüllt Paarung über Artgrenzen hinweg...

21 März 2018

Rasanter Meeresspiegelanstieg verzögerte Übergang zum Ackerbau in Südosteuropa ...

14 März 2018

Berge werden zu Inseln ...

07 März 2018

Forscher identifizieren genetische Basis von Raubzügen bei Ameisen...

01 März 2018

Alle Pilze sind schon da: Wenn Bäume den Berg hinauf wandern, warten ihre Pilzpartner bereits auf sie...

06 Februar 2018

Krank durch Frühjahrsputz?...

05 Februar 2018

Goodbye Heimat: Bis zu 16 % der Tier- und Pflanzenarten sind potentielle Auswanderer...

25 Januar 2018

Wo Menschen sind, laufen Tiere weniger weit...

Pressemitteilungen

Tropische Spediteure: Nashornvögel helfen südafrikanischen Pflanzensamen beim Umzug

Frankfurt, den 8. Februar 2011. Fest verwurzelt und doch mobil: Tropische Waldbaumarten breiten sich mit Hilfe von Vögeln auch in zerstückelten Wald-Agrarlandschaften erfolgreich aus. Zwar ist die Distanz zwischen den einzelnen Waldhabitaten größer, die tierischen Transporter der Samen legen hier aber auch längere Strecken zurück. Das konnten Wissenschaftler des Biodiversität und Klima Forschungszentrums in Frankfurt/Main und des Max-Planck-Instituts für Ornithologie, Radolfzell, anhand von Fütterungsversuchen und der Erfassung der Bewegungsmuster mit neuen, besonders leichten GPS-Geräten nachweisen. Die Ergebnisse wurden vor kurzem online in „Proceedings of the Royal Society B“ veröffentlicht.

Trompeter-Hornvogel

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung

PDF downloaden, 109 KB