2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

19 Dezember 2011

Was lebt auf dem Grund der Nordsee – erste flächendeckende Modellergebnisse vorgestellt...

13 Dezember 2011

Neue Schneckenart vor Südenglands Küste entdeckt...

05 Dezember 2011

Mehr Todesopfer durch Schlangenbisse als bisher geschätzt – Experten diskutieren neue Behandlungsmöglichkeiten ...

02 Dezember 2011

Zwei gegen einen Aufsteiger ...

28 November 2011

Vielfalt auf dem Acker als Hoffnungsträger...

24 November 2011

Kleiner Wald ganz groß: Auch Regenwaldinseln erfüllen ihre ökologischen Funktionen...

14 November 2011

Die Vermessung der Nachhaltigkeit...

31 Oktober 2011

Welches Potenzial steckt in der biologischen Vielfalt? - Vortrag von Prof. Manfred Niekisch bei Vorlesungsreihe zu Biodiversität, Klimawandel und Gesellschaft...

27 Oktober 2011

Macht uns der Klimawandel krank? - Thementag am 2. November 2011 im Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main...

25 Oktober 2011

Kassensturz in der Savanne: 39 % des Jahreseinkommens eines Haushaltes in Nordbenin (Westafrika) stammen aus der Natur...

12 Oktober 2011

Forscher entschlüsseln Erbgut des Braunbären - neue Einblicke in genetische Anpassung an Klimawandel erwartet...

11 Oktober 2011

Warum geschieht so wenig, obwohl die Zeit davonläuft?...

05 September 2011

Erfolg ist Kopfsache: Singvögel mit großem Gehirn haben vom Fall des Eisernen Vorhangs profitiert...

30 August 2011

Diplomarbeit zum „Wald der Zukunft“ mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet...

22 August 2011

Klimawandel: Biologische Vielfalt könnte stärker schwinden als bisher...

21 Juli 2011

Internationaler Klimaschutz-Stipendiat am Biodiversität und Klima Forschungszentrum...

08 Juni 2011

Welche Zukunft haben Flechten? – Europaweites „Common Garden“-Experiment erforscht Reaktion auf Klimawandel...

06 Juni 2011

Ein Land auf dem Trockenen: wie Namibia seinen Wassermangel bekämpft...

23 Mai 2011

Klimawandel beeinträchtigt die biologische Vielfalt und damit die natürlichen Lebensgrundlagen - auch in Deutschland...

20 Mai 2011

Alles im Fluss? Neuartige Lebensgemeinschaften in unseren Auenlandschaften – Herausforderungen und Chancen...

16 Mai 2011

Klimawandel und biologische Vielfalt in Deutschland – was kommt auf uns zu und was können wir tun? Experten tagen in Frankfurt...

09 Mai 2011

Bis zum letzten Tropfen: Warum und wo das Süßwasser knapp wird...

21 April 2011

Damit auch morgen noch genug Wasser für alle da ist: Vernetztes Wassermanagement im 21. Jahrhundert...

20 April 2011

Pflanzenvielfalt gewinnt durch Boden: Studie geht enormem Artenreichtum auf den Grund...

15 April 2011

Auf den Span gefühlt: Forscher nehmen Mahagonigewächsen genetischen Fingerabdruck ab...

08 April 2011

Kleine Menge, große Wirkung – Vortrag „Neue Umweltschadstoffe in den Gewässern“...

25 März 2011

Deutschland zwischen Wolkenbruch und Trockenperiode - Vortrag: Extremniederschläge im Klimawandel – Was wissen wir heute? ...

11 März 2011

Von Parasiten und Toxinen: todbringendes Lebenselixier Süßwasser...

28 Februar 2011

Frankfurt – Stadt, Land, Fluss: Vortrag zur Entwicklung und Zukunft des Mains als Lebensader der Stadt...

17 Februar 2011

Neues gemeinsames Großprojekt: Die deutsche Mückenlandschaft - Forschung am blutsaugenden Insekt...

14 Februar 2011

Start der neuen Senckenberg-Vortragsreihe „Wasser! – Lebenselixier, Lebensraum, Lebensgefahr“ ...

08 Februar 2011

Tropische Spediteure: Nashornvögel helfen südafrikanischen Pflanzensamen beim Umzug ...

02 Februar 2011

„Sieben Richtige“ für den BioCampus - Antrittsvorlesung der BiK-F-Professuren an der Goethe-Universität...

28 Januar 2011

Frankfurter Biodiversitätsforscherin in Nationales Komitee für Global Change Forschung berufen...

11 Januar 2011

Himmlische Botschaft: Urzeit-Regentropfen enthüllen wie nordamerikanische Gebirge in den Himmel wuchsen...

Pressemitteilungen

Welches Potenzial steckt in der biologischen Vielfalt? - Vortrag von Prof. Manfred Niekisch bei Vorlesungsreihe zu Biodiversität, Klimawandel und Gesellschaft

Frankfurt am Main, den 31. Oktober 2011. Am zweiten Abend der vom Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK‐F) und der Goethe‐Universität organisierten Reihe „Zukunft des Lebens – vom gesellschaftlichen Umgang mit biologischer Vielfalt und Klimawandel“ dreht sich alles um die Frage, welches Potenzial in biologischer Vielfalt steckt. Der Frankfurter Zoodirektor Prof. Manfred Niekisch stellt globale Hotspots der Biodiversität vor und erklärt, was eine intakte Natur Tag für Tag für uns leistet. Außerdem wird beantwortet, warum wir davon profitieren, wenn biologische Vielfalt nicht nur vor unserer Haustür, sondern auch im Regenwald erhalten bleibt.

Zu dem öffentlichen Vortrag und der anschließenden Diskussion, die von Prof. Katrin Böhning‐Gaese vom Frankfurter LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum moderiert wird,

am Donnerstag (3. November) um 19 Uhr im Festsaal, Senckenberg Naturmuseum, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt über „Biologische Vielfalt als unentbehrliche Ressource“

sind interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie an Studierende und Angehörige aller wissenschaftlichen Institutionen Frankfurts und der Rhein‐Main‐Region eingeladen.

Was ist biologische Vielfalt? Wieso ist sie so ungleich über die Erde verteilt? Warum sind gerade „arme“ Entwicklungsländer der Tropen besonders „reich“ an biologischer Vielfalt und inwiefern sichert Naturschutz in diesen Ländern auch die Lebensgrundlagen in den Industrieländern? Diesen Fragen widmet sich der national wie international be‐ und anerkannte Fachmann für Natur‐ und Ressourcenschutz Niekisch in seinem Vortrag „Biologische Vielfalt als unentbehrliche Ressource“. Der Erhalt der Biodiversität ist – genau wie Klimaschutz – eine globale Aufgabe, weil wir alle in vieler Hinsicht davon abhängen. Anhand von Beispielen aus aller Welt zeigt Prof. Niekisch, welchen sozialen, kulturellen und vor allem auch reellen wirtschaftlichen Wert die biologischen Ressourcen
haben, wie man diesen ermittelt und welche Probleme es zu lösen gilt. Ein Beispiel ist Armut, denn sie ist häufig sowohl Ursache als auch Folge von Naturzerstörung. Eine langfristige Lösung verlangt daher, dass nachhaltige Entwicklung und Schutz der Biodiversität Hand in Hand gehen.

Niekisch ist seit 2008 Direktor des Zoologischen Gartens Frankfurt und seit 2010 Professor für „Internationalen Naturschutz“ an der Goethe‐Universität. Im Jahre 2008 wurde er in den Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) der Bundesregierung berufen. Er ist Mitherausgeber des Journal for Nature Conservation sowie ehrenamtlich in zahlreichen Funktionen u.a. als Vorsitzender des Stiftungsrates der Tropenwaldstiftung OroVerde tätig.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Zukunft des Lebens – vom gesellschaftlichen Umgang mit biologischer Vielfalt und Klimawandel“, die im Rahmen der seit 1986 an der Goethe‐Universität angesiedelten Deutsche Bank‐Stiftungsgastprofessur „Wissenschaft und Gesellschaft“ neben der Deutsche Bank AG von der BHF‐Bank‐Stiftung, der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung sowie hr2 kultur unterstützt wird. Mehr unter: www.bik‐f.de/zukunftdeslebens

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Julia Krohmer
LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK‐F), Pressereferentin
Tel.: 069 7542 1837
E‐Mail: jkrohmer@senckenberg.de

oder

Sabine Wendler
LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK‐F), Pressereferentin
Tel.: 069 7542 1838
E‐Mail: sabine.wendler@senckenberg.de

Pressemeldung herunterladen

PDF downloaden, 113 KB