2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

09 August 2019

Bedrängte Giraffen...

04 Juli 2019

Wo es sich wirklich lohnt, Regenwald zu renaturieren...

01 Juli 2019

Senckenberg-Ausgründung Phytoprove gewinnt 2. Preis bei Gründerwettbewerb ...

16 April 2019

Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung sieht die Rückkehr der Wölfe positiv ...

28 März 2019

Doppelte Bürde: Landnutzung und Klimawandel verändern Bergökosysteme gemeinsam...

27 März 2019

Europas Agrarlandschaften gehen die insektenfressenden Vögel aus...

26 März 2019

Schneller Klimawandel macht Muscheln seit 66 Millionen Jahren das Leben schwer...

06 März 2019

Neue exotische Mückenart siedelt sich in Hessen an...

05 März 2019

Weltweiter Handel bringt biologische Vielfalt in Bedrängnis...

Pressemitteilungen

Bedrängte Giraffen

Frankfurt, den 9. August 2019. Das Verbreitungsgebiet von Giraffen in Afrika ist knapp sechs Prozent kleiner als bisher angenommen. Das zeigen neue Forschungsergebnisse zum aktuellen Vorkommen der einzelnen Giraffenarten in Afrika, die ein internationales Team von Wissenschaftler*innen des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums, des San Diego Zoo Global, der Giraffe Conservation Foundation sowie der Vulcan Inc. soeben in der Fachzeitschrift „Mammal Review“ publiziert hat. Die neuen Verbreitungskarten des Projekts sollen dabei helfen, Giraffen besser zu schützen, denn die Symboltiere der afrikanischen Wildnis sind vom Aussterben bedroht.

>> Weiterlesen https://museumfrankfurt.senckenberg.de/de/pressemeldungen/bedraengte-giraffen-verbreitungsgebiete-kleiner-als-bisher-angenommen/