F3: TRANSFER UND KOMMUNIKATION

Projektgruppenleiter:
Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Mosbrugger

Die Transferstelle nimmt abteilungsübergreifende Querschnittsaufgaben wahr, die bereits bei der Planung der natur- und sozialwissenschaftlichen Projekte der Bereiche A-F beginnen. Zudem erstellt die Transferstelle mit der jeweiligen Projektleitung Konzepte zur Umsetzung wissenschaftlicher Daten und Ergebnisse in grundlagenbezogene oder anwendungsorientierte Produkte. Die potenzielle Produktpalette und die Transferleistungen sind, den breit gefächerten Aktivitäten des Zentrums entsprechend, sehr vielfältig. Sie reichen von Pressearbeit mit öffentlichkeitswirksamen Nachrichten, sonstigen Publikationen und der Erarbeitung vom Planungs- und Managementinstrumenten (z.B. für dynamisches, klima-adaptiertes Management in Naturschutz und Entwicklungszusammenarbeit) über biodiversitätsbezogene ökogeographische und sozial-ökologische Datenbanken und Geoinformationssysteme, Internetportale und Modellierungen bis hin zur Durchführung von Seminaren und Tagungen. Eine weitere Transferleistung ist die Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse in Bildungsangebote für die breite Öffentlichkeit.

Außerdem unterstützt die Transferstelle die Projektgruppe F0 bei der zentrumsinternen Kommunikation, beim internen Wissenstransfer sowie bei der internen und externen Netzwerksbildung.

Übergeordnetes Ziel der Transferstelle ist es, die jeweiligen Anspruchsgruppen (z.B. Industrie, Behörden, Politik, gesellschaftliche Interessensverbände, internationale Organisationen und direkte Nutzer wie Waldbauern, Landwirte, Fischerei-Kooperativen) durch die Bereitstellung wissenschaftlicher Daten und Informationen in ihren Aktivitäten zum Erhalt und zur nachhaltigen Nutzung der Biodiversität zu unterstützen. Die Transferstelle soll Institutionen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit und Naturschutz erreichen und außerdem dazu beitragen, die Mitarbeit von Zentrumswissenschaftlern in nationalen und internationalen Gremien auszubauen. Eine weitere Aufgabe der Transferstelle ist die Initiierung von Kooperationen mit Unternehmen (speziell KMU) und Verbänden.

Projekte