Plakat Zukunft des Lebens

Podiumsdiskussion: Warum fällt es uns so schwer, das Richtige zu tun?

Den Abschluss der von BiK-F gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt organisierten Vortragsreihe "Die Zukunft des Lebens - zum gesellschaftlichen Umgang mit biologischer Vielfalt und Klimawandel" bildet am Donnerstag, 9.2.2012, eine Podiumsdiskussion mit Impuls-Vorträgen zum Thema "Warum fällt es uns so schwer, das Richtige zu tun?" .

Auf dem Podium:
- Prof. Dr. Axel Franzen (Institut für Soziologie, Universität Bern): Umweltverhalten zwischen Moral und Ökonomie

- Prof. Dr. Hans-Werner Sinn (ifo Institut für Wirtschaftsforschung, München): Klimawandel, grüne Politik und erschöpfbare natürliche Ressourcen

- Prof. Dr. Anna Starzinski-Powitz (Goethe-Universität, Frankfurt): Die biologischen Grenzen von Vernunft

- Prof. Dr. Harald Welzer (Kulturwissenschaftliches Institut, Essen): Denn sie tun nicht, was sie wissen – Warum es keinen Weg vom Wissen zum Handeln gibt.

 Moderation: Pia Zimmermann (hr info, Frankfurt)
Die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion wird am 19. Februar (Sonntag) 2012 um 12.05 Uhr in der »Kulturszene Hessen« in hr2-kultur ausgestrahlt.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 9.2.2012 um 19 h im Festsaal des Senckenberg Naturmuseums Frankfurt statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

>> Programmflyer [PDF]
>> Weitere Infos