Bikf 
Finanziert durch

LOEWE-Logo

Tag der Offenen Tür

Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F)

Biodiversitätsverlust und Klimawandel gehören zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Sie beeinflussen sich gegenseitig – um sie zu verstehen, muss die Forschung beide Felder einbeziehen. Dies tut das LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F).
Mehr...

Frankfurter Kinder-Uni: Prof. Sven Klimpel erklärt Parasiten

23.09.2014 Am 30. September dürfen sich die Minis auf einen spannenden Vortrag des BiK-F Wissenschaftler mit dem Titel "Ist da der Wurm drin?" freuen ...Weiterlesen

Vorratshaltung beim Tannenhäher: Samenverstecke nutzen dem "gefiederten Förster" mehr als den Bäumen

18.09.2014 Der Tannenhäher, auch „gefiederter Förster“ genannt, vergräbt die Samen der Zirbelkiefer im Boden und trägt so zur Ausbreitung der Bäume bei. Dabei geht der Vogel nicht so uneigennützig vor wie bisher angenommen. ...Weiterlesen

Vortrag: Wirtschaftsfaktor oder Eigenwert – welchen “Wert“ hat die Natur?

24.09.2014 19:15 - 20:45 Wirtschaftliche Aktivitäten verbrauchen natürliche Ressourcen. Wachstum geht weitgehend zu Lasten der Natur, ohne dass für den Verbrauch dieses „Kapitals" nennenswert bezahlt werden muss. Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, zeigt in ihrem Vortrag Möglichkeiten und Grenzen neuer Bewertungsansätze auf und diskutiert, wie ökonomische Ansätze als eine auch aus umweltethischer Sicht sinnvolle Facette ethischer Argumentationen eingesetzt werden können. ...Weiterlesen

BiK-F wird gemeinsam
getragen durch
Senckenberg - World of biodiversity Goethe Universität Frankfurt am Main Institut für sozial-ökologische Forschung