Bikf 
Ein Institut von

Senckenberg - World of biodiversity

Senckenberg Biodiversität und Klima
Forschungszentrum (BiK-F)

Biodiversitätsverlust und Klimawandel gehören zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Sie beeinflussen sich gegenseitig – um sie zu verstehen, muss die Forschung beide Felder einbeziehen. Dies tut das LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F).
Mehr...

Buchempfehlung: "Heilende Gifte. Toxische Naturstoffe als Arzneimittel"

09.03.2015 In Millionen von Jahren hat die Evolution Tausende tödlicher Moleküle hervorgebracht - produziert von Mikroorganismen, Pflanzen und Tieren, im Wasser und auf dem Lande. Sie werden heute vielfältig genutzt. ...Weiterlesen

Krebspest: Senckenberg und Regierungspräsidien dem Killer auf den Fersen

30.01.2015 Wissenschaftler des Senckenberg Forschungsinstituts in Gelnhausen und des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums (BiK-F) haben im Auftrag der Oberen Fischereibehörden der Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel ein neues Verfahren entwickelt, um den in Fließgewässern gefürchteten Krebspesterreger (Aphanomyces astaci) in Wasserproben sicher nachzuweisen. ...Weiterlesen

Vortrag: Ausgebremste Vielfalt – Biodiversität und Verkehr

25.03.2015 19:15 - 20:45 PD Dr. Klaus Henle vom Umweltforschungszentrum Leipzig thematisiert in seinem Vortrag „Ausgebremste Vielfalt – Biodiversität und Verkehr“, welche Auswirkungen die Zerschneidung der Landschaft durch Verkehrsinfrastrukturen auf Arten und Ökosysteme hat und wie diese erforscht werden. ...Weiterlesen

BiK-F ist ein Institut der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und kooperiert eng mit: Goethe Universität Frankfurt am Main Institut für sozial-ökologische Forschung