2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

18 September 2014

Vorratshaltung beim Tannenhäher: Samenverstecke nutzen dem "gefiederten Förster" mehr als den Bäumen...

15 September 2014

„Forschung made in Frankfurt“: Erster Tag der offenen Tür im Frankfurter LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum ...

11 September 2014

Trockenheit und hohe Temperaturen machen Pflanzenschutzmittel giftiger für Bodentiere ...

01 September 2014

Vortrag 4. September „The Climate Change Challenge and Opportunities“ ...

01 August 2014

Der blaue Planet wird grüner – Analyse des globalen Pflanzenwachstums zeigt Einfluss der Landnutzung...

25 Juli 2014

Erstmals Sandmücke in Hessen entdeckt...

09 Juli 2014

Klimawandel: Temperaturerhöhung trifft besonders Tierarten in den Tropen...

25 Juni 2014

Vogelschutz lohnt sich! – Vogelbestände in Osteuropa profitieren von neuer Gesetzgebung...

18 Juni 2014

Spanische Schnecke? – Das Ende eines Invasions-Mythos ...

17 Juni 2014

Klimarekonstruktion im Regenwald: Pflanzenwachse geben Einblick in die letzten 24.000 Jahre...

11 Juni 2014

Komplizierte Familienbande - Neue Erkenntnisse zur Evolutionsgeschichte der Bären...

12 Mai 2014

Spiel mir das Lied vom Überleben – Wie Fische eine für sie tödliche Umgebung besiedeln konnten...

08 Mai 2014

Den Zusammenhang zwischen der Hebung des Tibetischen Plateaus und Artenvielfalt besser erforschen...

29 April 2014

Gehen oder bleiben? – Neue Emmy Noether-Gruppe erforscht die Klima-Anpassung von Vögeln ...

08 April 2014

Was Ökosysteme zusammenhält: Neue Methode entschlüsselt Samen-Transportrouten von Nashornvögeln...

26 März 2014

Auf den Spuren des Dschingis Khan der Braunbären: Y-Chromosomen offenbaren weitreichenden Genfluss...

18 März 2014

Ameisen pflanzen den Regenwald von morgen...

04 März 2014

Allergikern blüht etwas: Erhöhte Fitness der Beifußambrosie in Europa nachgewiesen ...

12 Februar 2014

Zukunftsthema Infektionskrankheiten – zwei neue Forschungsprojekte im Bereich Medizinische Biodiversität und Parasitologie...

05 Februar 2014

Süßwasserinsekten: (V)erkanntes Potential für die Biodiversitätsforschung...

05 Februar 2014

Kaffee: Bessere Ernte dank biologischer Vielfalt...

20 Januar 2014

Erfolgreiche Renaturierung von Gewässern: Das biologische Umfeld ist entscheidend...

Pressemitteilungen

„Forschung made in Frankfurt“: Erster Tag der offenen Tür im Frankfurter LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum

Frankfurt am Main, 15. September 2014. Am Samstag, den 20. September, von 11 – 17 Uhr öffnet das LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F), ein Joint Venture der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und der Goethe-Universität sowie weiterer Partner, erstmals der interessierten Öffentlichkeit seine Türen. Der Tag steht unter dem Motto: „Leben und Klima – gestern, heute, morgen“: Zahlreiche Vorträge und Führungen geben spannende Einblicke in die aktuelle Forschung rund um die Themen biologische Vielfalt und Klimawandel. In einem umfangreichen Mitmachprogramm speziell für Familien können kleine Entdeckerinnen und Entdecker zudem hautnah erleben, was die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des BiK-F täglich tun.

Auf allen fünf Kontinenten, an Vögeln und Eisbären über Bäume bis hin zu Bergen, wird am LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F) geforscht, was das Zeug hält, um die Wechselwirkungen zwischen biologischer Vielfalt und klimatischen Bedingungen zu verstehen. Am 20. September 2014 lädt BiK-F nun erstmals die Öffentlichkeit ein, diese gan-ze Frankfurter Forschungsvielfalt kennenzulernen.

Vorträge zu wandernden Tieren und neuen Schädlingen, ein „Pecha Ku-cha“, Führungen durch die modernen Labore und Klimakammern sowie Gespräche mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im „Wissen-schaftsgarten“ erlauben einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen des Instituts und bringen allen Besuchern neue Forschungsergebnisse der 140 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nahe. Außerdem gibt es zahlreiche Mitmachstationen, an denen Kinder (und ihre Eltern) auf spiele-rische Weise Wissenschaft begreifen können.

Themenhighlights des Programms:
• Klimawandel und Gesundheit – Neue Risiken durch Insekten und Co.
• Erdgeschichte auf 4,5 m entdecken
• Kinderleicht DNA extrahieren
• Was schwimmt denn da?  - Wasserinsekten unter der Lupe
• "Klimawandel und Biodiversität – Folgen für Deutschland“ im Pecha Kucha Format
... und vieles mehr!

Datum: 20. September 2014, von 11 bis 17 Uhr
Ort: Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F)
Georg-Voigt-Strasse 14-16, 60325 Frankfurt

Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Detailliertes Programm unter: www.bik-f.de

PDF downloaden, 94 KB